Zur Erinnerung an Chavivan

Sonntag, 22.04.2018

Maria Jolanda Boselli

"Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können." (Jean Paul)

Fassungslos und sehr traurig nehmen wir Abschied von unserer Assistentin Chavi, die vorgestern gestorben ist. 

Chavi kam vor rund drei Jahren zu den Klosterfriseuren. Durch ihr freundliches Wesen und ihre gewinnende Art flogen ihr schnell die Herzen von Mitarbeitern und Kundinnen zu. In einem fremden Land, mit einer völlig unbekannten Sprache und weit weg von ihrer großen Familie hat Chavi das Leben so genommen, wie es kam, und allen Hindernissen ein Lächeln gezeigt.  “Sie war ein guter Geist in unserem Laden, wir vermissen sie”, sagt Stylist Peter Borne. “Bei den Klosterfriseuren hatte sie eine kleine neue Heimat gefunden, mit einem Tätigkeit, die nicht nur ihr Spaß machte, sondern allen hier im Laden”, erinnert sich Stylist Michael Lohrmann. “Wir werden immer an sie denken”, weiß Stylistin Ivana Viro. “Wir wünschen ihrer Familie, ihrem Mann und ihren beiden Kindern, Kraft und liebe Menschen, die sie begleiten und stützen!”, sagt Masterstylist Erwin Jahn.